Allgemein

Frankfurt von zuhause entdecken – 5 Tipps #StayAtHome

Um Frankfurt von zuhause entdecken zu können, braucht ihr nicht viel. Mit diesen 5 Tipps könnt ihr bequem vom Sofa aus auf Entdeckungstour gehen.

1. Neue Fotospots mit Google Street View finden

Bevor ich meine Touren durch die Stadtteile starte, erkunde ich sie zunächst online. Das verschafft mir einen ersten Überblick und hilft, einzelne Stationen zu definieren. Bei meinen Vorbereitungen für die Tour durch Ginnheim habe ich durch Google Street View eine Straße gefunden, die den perfekten Blick auf den Ginnheimer Spargel bietet.

Blick auf Ginnheimer Spargel, Straßenecke in Ginnheim

Für alle, die gerade zuhause sind, ob in Frankfurt oder in einer anderen Stadt, kann ich einen virtuellen Spaziergang durch einen noch unbekannten Stadtteil empfehlen. So spart man sich unnötige Bahnfahrten und gefährdet keine Mitmenschen. 

2. Der Blick aus dem Fenster

Je nach Lage der eigenen Wohnung kann es sich lohnen, aus dem Fenster zu schauen. Vor allem für Kinder lässt sich dies gut mit kreativen Spielen verbinden, die fast unendlich variiert werden können. 

Ein paar Vorschläge: 

  • Das Spiel „Ich sehe was, was du nicht siehst“
  • Vorbeifahrende Autos zählen / nur Autos einer bestimmten Farbe zählen 
  • Tiere beobachten
  • Den Blick aus dem Fenster malen – Variation: Beim Malen nur durchs Fenster und nicht auf das Blatt schauen
Frankfurt zuhause durchs Fenster entdecken, gezeichneter Ausblick

3. Zuhause das eigene Bild von Frankfurt überprüfen

Die meisten von uns werden nur einen Bruchteil von Frankfurt kennen, immer wieder dieselben Wege gehen oder ähnliche Orte besuchen. Jetzt ist die richtige Zeit, um von zuhause aus das eigene Bild von Frankfurt zu überprüfen. Dafür könnt ihr zum Beispiel die Stadtteilkarte von Frankfurt nehmen, überall ein Kreuz machen, wo ihr schon wart oder typische Wege einzeichnen. In welchen Ecken Frankfurts wart ihr noch nie?

4. Websites und Onlineangebote

Onlineangebote bieten gute Möglichkeiten, Frankfurt ganz bequem vom Sofa zu entdecken. Aktuell gibt es täglich immer mehr Angebote. Ich habe ein paar Seiten zu den unterschiedlichsten Themen gesammelt:

5. Blick in die Zukunft - Wenn Frankfurt nicht mehr nur von zuhause entdeckt werden kann

Irgendwo müssen eure ganzen Neuentdeckungen für zukünftige Ausflüge festgehalten werden. Am einfachsten sind Listen auf Papier oder auf dem Handy. Dort könnt ihr beispielsweise Sehenswürdigkeiten auflisten, die ihr besuchen möchtet, wenn es wieder möglich ist.

Habt ihr noch weitere Vorschläge?

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.